Gummistiefelpflege – Tipps und Tricks

Ob im Beruf, bei der Arbeit im Garten, beim Angelsport oder für Kinder, damit die auch bei nassen Tagen mit trockenen Füßen, draußen spielen können. Die Verwendungsmöglichkeiten von Gummistiefel können sehr vielfältig sein. Vielfalt gibt es aber nicht nur bei der Verwendung, sondern auch bei der Verarbeitung von Gummistiefeln. So gibt es hier die einfachen Gummistiefel die nur vor Nässe schützen, aber auch Gummistiefel die auch wärmen können, weil sie über eine innenliegende Fütterung verfügen. Unterschiede gibt es bei den Gummistiefel aber auch hinsichtlich dem Material. Hier reicht die Bandbreite von normalem Kunststoff bis hin zu Neopren oder Kautschuk. Dies erfordert eine spezielle Gummistiefelpflege.

Gummistiefelpflege ist notwendig

So unterschiedlich die Verarbeitung und die Funtkionen bei Gummistiefel auch sein können, so gibt es letztlich eine Gemeinsamkeit, nämlich die Notwendigkeit der Pflege. Würde man Gummistiefel nicht pflegen, so kann dieses schnell schwitzende und nicht gut riechende Füße und Gummistiefel begünstigen. Aber auch Schimmel im Innenfutter kann entstehen oder die Optik der Gummistiefel verloren gehen. Um das alles zu vermeiden, ist eine Gummistiefelpflege notwendig. Mit dieser Pflege kann man die Haltbarkeit vom Gummistiefel erhalten.

Gummistiefelpflege verlängert die Nutzungszeit
Gummistiefelpflege verlängert die Nutzungszeit

So kann die Pflege aussehen

Nach jedem Gebrauch der Gummistiefel empfiehlt sich auch eine Pflege. Dazu gehört zum Beispiel das man allen Schmutz, von seinen Gummistiefeln direkt entfernt. Gut funktioniert das mit etwas lauwarmen Wasser und einer Seifenlauge. Vorsichtig sollte man hartnäckigen Schmutz entfernen, damit man hier nicht die Oberschicht der Gummistiefel beschädigt. Das könnte nämlich sonst zu Undichtigkeiten, aber auch zu optischen Einbußen führen. Dementsprechend sollte man hier nur mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste arbeiten. Hinsichtlich dem Wasser noch einen Tipp: Ist das Wasser besonders kalkhaltig, sollte man direkt danach seine Gummistiefel trocken reiben. Damit kann man eine Versprödung vom Material verhindern.

Relaxdays Outdoor Schuhabstreifer, rutschfester Boden, kräftige Borsten, Fußabtreter...
372 Bewertungen
Relaxdays Outdoor Schuhabstreifer, rutschfester Boden, kräftige Borsten, Fußabtreter...*
  • Saubere Sache: Befreit Schuhe von besonders grobem Dreck - Praktischer Schuhputzer nach...
  • Bequemes Putzen: Straßenschuhe ohne Bücken im Stehen reinigen - Einfach über den...
  • Cleveres Design: Bodenleisten und Seitenleisten mit Bürsten - 2 cm lange, dicht...
  • Anti-Rutsch: Sichere Haftung dank 3 Fußstreben aus Gummi - Rutschfester Schuhabstreifer...
  • Für Draußen: Fußabtreter für den kompletten Außenbereich - Für Garten, Terrasse,...
The Boot Buddy - Die einfache und effiziente Möglichkeit, Ihre matschigen Stiefel, Schuhe...
3.994 Bewertungen
The Boot Buddy - Die einfache und effiziente Möglichkeit, Ihre matschigen Stiefel, Schuhe...*
  • HOCHEFFIZIENTER BOOT & SHOE CLEANER - Der Original Boot Buddy ist einfach, aber...
  • MEHRFACHE VERWENDUNG - Der Boot Buddy ist mit Fahrrädern, Rollstühlen oder...
  • REINIGT STIEFEL UND SCHUHE IN MINUTEN - Nicht elektrisch, handbetätigt und sehr einfach...
  • WIE AUF BBC'S DRAGONS 'DEN GESEHEN - Der Boot Buddy wird Ihnen vom Dragons Den Youngest...
  • AUSZEICHNUNG - Der Boot Buddy ist für seine technische Innovation in seinem...

 

Unterschiede bei den Pflegemittel Gummistiefel

Damit es generell nicht zu einer Materialversprödung bei den Gummistiefel kommt, empfiehtl sich die Verwendung von Pflegemittel Gummistiefel. Hier bietet sich zum einen Glyzerin, aber auch Pflegesprays und Silikon-Pflegeöle an. Welches dieser Pflegemittel sich eignet, hängt im wesentlichen davon ab, was für Gummistiefel man hat. Je nach Material von den Gummistiefel, gibt es hier auch unterschiedliche Eignungen. Daher sollte man vor der Verwendung von Pflegemittel auch genau hinsehen, was sich zum jeweiligen Gummistiefel eignet.

Angebot
GUMMISTIEFEL-PFLEGE, 250 ml, neutral
19 Bewertungen
GUMMISTIEFEL-PFLEGE, 250 ml, neutral*
  • Erhält die Stiefel elastisch und beugt somit Rissen oder Brüchen vor.
  • Gibt einen schönen Glanz.
  • Reinigt und pflegt selbsttätig Stiefel aus Gummi (synthetisch oder Naturkautschuk), PVC,...
  • Wichtige Hinweise: Beachten Sie ggf. spezielle Pflegeanweisungen des Stiefelherstellers.
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei Augenkontakt gründlich mit Wasser...
Aigle Swipol Pflegespray für Gummistiefel
83 Bewertungen
Aigle Swipol Pflegespray für Gummistiefel*
  • Spray à 200 ml
  • Einfache Anwendung
  • Geeignet für Naturkautschuk

Auf die richtige Trocknung achten

Wie man jetzt Gummistiefel von außen am besten pflegt, wurde schon deutlich. Doch wie sieht es mit dem Innenbereich der Gummistiefel aus? Unabhängig davon, ob die Gummistiefel mit einem Innenfutter versehen sind oder nicht, sollte man immer auch hier eine Reinigung vornehmen. So bietet sich hier entweder ein auswaschen mit lauwarmer Seifenlauge an oder aber auch, das Entfernen vom Innenfutter, sofern das möglich ist. Auch den Innenbereich sollte man möglichst mit einer weichen Bürste reinigen. Damit die Feuchtigkeit im Gummistiefel gut abtrocknen kann, kann man seine Gummistiefel entweder an der Luft oder aber auch in einem Gummistiefelregal trocknen lassen. Ein Gummistiefelregal ist natürlich die ideale Variante, da hier ein bestmögliches Abtrocknen möglich ist. Letztlich darf, gerade im Innenbereich von einem Gummistiefel keine Restfeuchtigkeit übrig bleiben, das würde nämlich unter Umständen nur Schimmel und andere mögliche Folgen begünstigen.