Anglerstiefel: Einsatz, Aufbewahrung und Pflege

Anglerstiefel kommen primär in unwegsamen Gewässern zum Einsatz. Optisch ähneln sie sich den handelsüblichen Gummistiefeln mit einer gemeinsamen Eigenschaft. Sie sorgen für trockene Füße und Beine. Wichtige Unterschiede lassen sich in den Funktionen finden. Unwegsame Gewässer sind schwer zu durchlaufen, weshalb eine stark perforierte Sohle zur relevantesten Ausstattung gehört. Die Sohlen der Stiefel müssen sich in den schlammigen Boden voller Gräser und anderen natureigenen Pflanzen graben. Der Träger bekommt einen besseren Halt in den Stiefeln. Zum positiven Nebeneffekt gehört das genauere Gefühl für das Gelände, was sich nicht sichtbar unterhalb der Wasseroberfläche befindet. Glitschige Gefälle sind leichter überwindbar und Unfälle lassen sich vermeiden.

Anglerstiefel sind einer permanenten Belastung ausgesetzt.
Anglerstiefel sind einer permanenten Belastung ausgesetzt.

Wie lässt sich die Haltbarkeit der Angelstiefel erhöhen?

Zwei Faktoren sind für eine lange Haltbarkeit zu beachten. Dazu zählen die Pflege und das richtige Material. Wer durch unwegsame Gewässer läuft oder darin arbeitet, erhöht den äußeren Materialverschleiß durch die Reibung der natürlichen Stoffe am und im Wasser. Zu den größten Feinden der Anglerstiefel gehören Schilf, Rohrkolben, Binse, Segge und die Korbweide. Nicht sichtbar sind die Tauchblattpflanzen. Sie sorgen gemeinsam mit aufgewirbelten Steinen und Matsch für kleine Kratzer, die die Haltbarkeit rapide senken. Drei Materialien kommen grundsätzlich zum Einsatz: Naturkautschuk (Naturgummi), PVC und Polyurethan. PVC ist ein günstiger Allrounder, dessen Eigenschaften nicht für den Gewässerbereich geeignet sind. Polyurethan schützt vor aggressiven Substanzen und findet sich eher im chemischen Bereich wieder. Die beste Abriebfestigkeit erzielt sich durch reine Naturkautschuk-Stiefel oder ein Gemisch zwischen Naturkautschuk und PVC.

Das Gummistiefelregal zur Aufbewahrung und längeren Haltbarkeit der Anglerstiefel

Der erste Schritt ist mit der richtigen Wahl des Materials erledigt. Im zweiten Schritt spielt die korrekte Aufbewahrung eine wichtige Rolle. Für Anglerstiefel eignet sich das Gummistiefelregal. Es handelt sich um Streben, die entweder vertikal oder horizontal an einer Vorrichtung angebracht sind. Die Stiefel lassen sich einzelnen an den Streben leicht voneinander getrennt aufbewahren. Mehrere Vorteile ergeben sich: Die Stiefel reiben bei der Lagerung nicht aneinander und trocknen an der Luft. Knicke im Material werden vermieden. Leichte Knicke führen bei hochwertigen Naturgummi-Stiefeln zu Rissen, die im weiteren Verlauf Wasser einlassen. Dies reduziert die Lebensdauer, was insbesondere bei hochwertigen Anglerstiefeln sehr ärgerlich ist.

Praktische Regal für die Aufbewahrung von Gummistiefeln:

Angebot
Esschert Design Stiefelhalter, Schuhablage aus Holz in weiß, ca. 42 cm x 26 cm x 42 cm
164 Bewertungen
Esschert Design Stiefelhalter, Schuhablage aus Holz in weiß, ca. 42 cm x 26 cm x 42 cm*
  • Markenware aus dem Hause Esschert Design
  • hölzener Stiefelhalter (Stiefel werden über Stecken gestülpt)
  • für 4 Paar Stiefel
  • Lackierung seidenglanz-weiß
  • hervorragende Verarbeitung
Esschert Design Wandstiefelhalter, grau, 76 x 31.3 x 35, CF49G
5 Bewertungen
Esschert Design Wandstiefelhalter, grau, 76 x 31.3 x 35, CF49G*
  • Markenware aus dem Hause Esschert Design
  • für 4 Stiefel
  • Lackierung seidenglanz-grau

 

 

Anglerstiefel pflegen: Die richtige Pflege für einen langanhaltenden Schutz

Die Stiefel werden nach der Benutzung und vor der Aufbewahrung mit klarem oder lauwarmen Wasser abgespült. Für starke Verschmutzungen (in und an der Sohle) hilft der Wasserstrahl des Gartenschlauches oder des Duschkopfes. Alternativ eignet sich ein weicher Gegenstand. Beim Anglerstiefel pflegen gibt es folgende Punkte zu beachten: Naturkautschuk, PVC und Polyurethan reagieren hochempfindlich auf heißes Wasser, Scheuerbürsten, scharfen Reinigern und Hitze. Die Stiefel werden nach der Reinigung über das Gummistiefelregal gestülpt und trocknen für die Nachbehandlung aus. Das Pflegemittel Glycerin versiegelt die Stiefel und erhöht die Haltbarkeit. Glycerin wird alle zwei bis drei Monate verwendet. Zur dauerhaften Lösung eignet sich Silikonspray. Alternativ erzielen sich gute Ergebnisse mit Melkfett.

Unsere Tipps für die richtige Pflege

The Boot Buddy - Die einfache und effiziente Möglichkeit, Ihre matschigen Stiefel, Schuhe...*
  • HOCHEFFIZIENTER BOOT & SHOE CLEANER - Der Original Boot Buddy ist einfach, aber...
  • MEHRFACHE VERWENDUNG - Der Boot Buddy ist mit Fahrrädern, Rollstühlen oder...
  • REINIGT STIEFEL UND SCHUHE IN MINUTEN - Nicht elektrisch, handbetätigt und sehr einfach...
  • WIE AUF BBC'S DRAGONS 'DEN GESEHEN - Der Boot Buddy wird Ihnen vom Dragons Den Youngest...
  • AUSZEICHNUNG - Der Boot Buddy ist für seine technische Innovation in seinem...